Manor

Arbeiten bei Manor: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

Manor
Manor
3.6
216 Bewertungen
Ratings für Manor
3.6
Durchschnittliches Rating basierend auf 216 Bewertungen auf Indeed
3.3Work-Life-Balance
3.3Entlohnung und Leistungen
3.0Jobsicherheit/Karriere
3.2Management
3.4Kultur
Hauptsitz
Basel, SZ
Mitarbeiter
5.001 bis 10.000
Umsatz
1 Mrd. bis 5 Mrd. (USD)
Branche
Retail
Gehaltszufriedenheit
49%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 379 Bewertungen

Bewertungen für Manor

Beliebte JobsVendeur (H/F)Caissier (H/F)Collaborateur (H/F)Conseiller de Vente (H/F)Gérant de Commerce de Détail (H/F)VenditoreVerkäufer (m/w/d)Mitarbeiter (m/w/d)Assistant (H/F)Manager (H/F)Conseiller Clientèle (H/F)Logistiker EFZ (m/w/d)Assistant Manager (H/F)Boucher (H/F)Boulanger-pâtissier (H/F)EmployéEmployé Libre Service (H/F)Fromager (H/F)Logisticien (H/F)Macellaio/aManager Commercial (H/F)Polydesigner 3DResponsable de Rayon (H/F)Responsable de Secteur (H/F)Servicemitarbeiter (m/w/d)Visual Merchandiser (m/w/d)Addetto/a al repartoAddetto/a assistenza clientiAnalista de costosAncien POSArea managerAssistant Administratif (H/F)Assistant Décorateur (H/F)Assistant Service (H/F)Assistant aux Ventes (H/F)Assistenz (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Auxiliaire de venteBanconistaBeauty consultantBoulanger (H/F)Caixa de LojaCassiere/aCategory Manager (H/F)Caviste (H/F)Chargé de Web Marketing (H/F)Chef d'équipe (H/F)Chef de Rayon (H/F)CollaborateurCollaboratoreCommesso/aCounter ManagerinDegustantinDetailhandel (m/w/d)DetailhandelsangestellteDetailhandelsfachmann (m/w/d)Directeur de Magasin (H/F)E-commerce specialistFood allgemeinGérantHostessKaufmann Im Einzelhandel (m/w/d)Koch (m/w/d)LadenmitarbeiterinLinger (H/F)Logistikassistentin (temporär)Manager (m/w/d)Managing DirectorManutentionnaire (H/F)Merchandiseur (H/F)MerchandisingMitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w/d)Modeverkäufer (m/w/d)Patissier (m/w/d)Pizzaiolo (H/F)Poissonnier (H/F)PolygrapheProbetagProduct managerProduktionsmitarbeiter (m/w/d)Projektleiter (m/w/d)PromoterPréparateur de Commandes (H/F)Pâtissier (H/F)RenfortRenfort Manor rayon CaveResponsabile di magazzinoResponsable Administratif (H/F)Responsable Caisse (H/F)Responsable corner SwatchResponsable du Développement Commercial (H/F)Sales AssociateServeuseService à la Clientèle (H/F)Stage Humanitaire au Togo (H/F)Stagiaire (H/F)Stagiaire Commercial (H/F)Teamleiter (m/w/d)Vendeur Concepteur Cuisine (H/F)Vendeur Conseil (H/F)Vendeur en Boulangerie (H/F)Vendeur en Charcuterie (H/F)Vendeur en Prêt-à-porter (H/F)Vendita GioielleriaVerkaufsmitarbeiter (m/w/d)Verkaufsmitarbeiterin Abteilung FoodVice-director y department managerWarenbewirtschafterin 30% (befristet)Weihnachtsaushilfe (m/w/d)logistique manorpolydesigner 3dvente

Übersicht über Bewertungen für Manor

2.0
Patissier (m/w/d) | Chur, GR | 5. Feb. 2019
Schon sehr Bedenklich!!!!
Ich bewerte hier ausschliesslich das Manora Restaurant Chur und keine andere Abteilung von Manor, da ich diese nicht kenne und deshalb nicht bewerten kann! Nun ja, eigentlich kann man hier Kritik üben durchs ganze Band, würde jedoch den Rahmen sprengen, also gehe ich nur auf die Wichtigsten Sache ein. Die Gerantin: Ihr Auftreten gegenüber den Angestellten ist schon eher bedenklich, keine Wertschätzung der Arbeit, Null Kommunikation,übernimmt absolut keine Verantwortung, schiebt alles auf die Chefkonditorin ab und lässt diese in allen Belangen im Stich, die Gesundheit der Angestellten Interessiert Sie nicht. Viele Angestellte kommen fast Täglich ca. 30 Minuten früher zur Arbeit, weil es sonst nicht zu schaffen ist auf die Zeit das Buffet zu richten, das Traurige am Ganzen Spiel ist das die 30 Minuten Gratisarbeit sind und das Notabene mit dem Wissen der Gerantin, die Bewusst die Zeiten zu Knapp Kalkuliert, sind im Jahr einige Franken die Gespart werden auf dem Buckel der Angestellten. Arbeitskultur, ist fehl am Platz, ganz einfach weil es keine gibt. Gerantin ist Kritik Resistenz, hat keinen Führungsstiel, tritt teilweise Arrogant und Überheblich auf, geht auf die Angestellten absolut nicht ein. Es werden Abmachungen vereinbart die aber schnell nach Antritt der Stelle geändert werden, wer da nicht mitmacht ist schneller raus als was er den Job erhalten hat, der Personalwechsel ist schon Überdurchschnittlich hoch, habe extrem viele Arbeitskollegen gehört die sich über di
VorteileKeine, weil mit den Personal-Rabatt ist es noch Teuer
NachteileKeine Arbeitskultur schlechter Lohn
3.0
Aushilfe (m/w/d) | St. Jakob-Park, BS | 10. Nov. 2017
Manor demontiert sich selbst
Weihnachten am Päcklitisch 2015 war super, 2016 die Katastrophe, wir mussten das Material von 2015 aufbrauchen, das vermutlich schweizweit viel zuviel bestellt wurde (daher auch 2x GIANT CHRISTMAS), Trinkgeld wurde ohne Vorankündigung gestrichen und am Ende unseres Einsatzes angeblich einer Stiftung gespendet (wenn das denn stimmt, ich glaube es bis heute nicht). Der Stundenlohn ist wirklich sehr bescheiden, auch für reifere Mitarbeitende und daher ist ein Trinkgeld für diesen Knochenjob mehr als gerechtfertigt. Vom Edelsteinring bis zum Bügelbrett/Rollbrett über die Kinderküche muss am Päcklitisch ALLES eingepackt werden und das erfordert ganz schön Geduld und Kreativität, was die Kunden mit einem Trinkgeld jeweils gedankt haben. Dass die Leitung dann dieses streicht, weil es die anderen Mitarbeitenden (z.B. an der Kasse) auch nicht bekämen, finde ich absolut daneben. Der Kassenjob kann man mit dem Päcklijob nicht vergleichen. Hinzu kommt, dass die Einteilung der Päcklifrauen sehr unprofessionell organisiert ist (jedes Jahr sitzt da eine andere Person). An diesem Posten werden offenbar immer wieder Leute eingestellt, die von Organisation nichts verstehen, aber wahrscheinlich ein tolles Zertifikat im "Personalfach" haben, welches jedoch in der Praxis offensichtlich nicht viel bringt. Da muss sich Manor echt was überlegen. Am allermühsamsten ist im St. Jakob Park der Standort des Päcklitisches, es herrscht dort hinten um die 28 Grad, es hat nirgends eine Lüftung oder mindesten
VorteilePersonalrabatt als Aushilfe
NachteileSchwache Vorgesetzte, die mit kritischen Mitarbeitenden nicht umgehen können
2.0
Detailhandel (m/w/d) | Biel/Bienne, BE | 4. Sept. 2019
Manor als Arbeitsgeber kann ich nur empfehlen, wenn du temporärer Student bist oder dann im Kader tätig bist.
War insgesamt 8 Jahre bei diesem Unternehmen tätig.. die ersten paar Jahre waren noch ok, mit der Zeit wurde alles katastrophal. Sehr hohe fluktuationsrate, nur noch temporäre Leute und Studenten wurden angestellt. alle ausgebildeten und eingearbeiteten Mitarbeiter verliessen die Firma, aufgrund von hauptsächlich unkompetenten Vorgesetzten und unattraktiven Arbeitsbedinungen. Lohn ist sehr tief für die Arbeit, die man täglich macht. Ich arbeitete im Supermarkt. 8h30 Arbeitszeit pro Tag war Vorschrift. Ziemlich oft kam vor, dass man Überzeit leisten muss, Samstags arbeiten standard, Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr.. bis man draussen ist 20.20 Uhr, dann noch Heimreise 9 Uhr Zuhause und am nächsten Tag wieder um 07.00 Uhr auf der Fläche sein. Keine befriedigende Privat / Work-balance. Ende Jahr hatte ich jeweils um die 60 Überstunden. Am Ende meiner Manor Karriere hatte ich 120 Überstunden Ende Jahr. Jeder Chef denkt für sich, wie immer geht es nur den Umsatz. Man wird ausgepresst wie eine Zitrone und dann weggeworfen. Keine Wertschätzung vom Vorgesetzten. Manor als Arbeitsgeber kann ich nur empfehlen, wenn du temporärer Student bist oder dann im Kader tätig bist. In der tiefen bis mittleren Schicht, springt dabei nichts postivies für dich heraus.
VorteilePersonalrabatte im Manorgeschäft
NachteileTiefe Löhne, unfllexible Arbeitszeit und Schichtarbeit, Öffnungszeiten
2.0
Collaborateur (H/F) | Chavannes, VD | 13. Sept. 2019
Négatif
Les budgets sont limités, les investissements ne se font que sur les infrastructures et non sur le personnel (absence de primes). L'encadrement n'est majoritairement pas au niveau, les journées se suivent et il n'y a plus aucune anticipation, l'improvisation règne. Le nouvel ERP est catastrophique, rien ne fonctionne correctement depuis 3 mois et rien n'est fait pour améliorer les choses. Le recrutement est étrange, beaucoup de collaborateurs n'ont pas les compétences associées à leur fonction. Si vous êtes cordonnier, vous pourrez vendre du poulet chez Manor. Les horaires changent tout le temps, cette improvisation ne permet pas de concilier vie professionnelle et familiale. La rémunération est correcte mais rares sont ceux qui travaillent à 100% et les heures supplémentaires ne sont pas payées, seule la récupération est possible. Il n'y a pas de reconnaissance, ceux qui travaillent bien sont traités comme ceux qui traînent des pieds ou qui passent leur temps en arrêt maladie. Les évolutions de carrière ou d'amélioration de temps de travail sont limités au copinage avec l'encadrement, tout comme l'accès aux formations, même les plus basiques. Vous pourrez néanmoins y travailler éternellement tant que vous restez à votre place et que vous ne demandez rien.
VorteileRabais collaborateur même si la carte est de moins en moins avantageuse.
NachteileMauvaise organisation, encadrement dépassé, pas de reconnaissance, pas de carrière, ...
4.0
Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w/d) | Basel, BS | 24. Jan. 2018
Innovativer Arbeitsort
Gesamthaft gefällt mir die Mitarbeit am Ausbau der Qualitätssicherung Non Food sehr gut. Mir macht es Freude, meine Erfahrungen aus der Pharma Industrie einzubringen und mit meinen Laborkenntnissen schnell und präzise die möglichen Risiken zu erkennen und auf diese zu reagieren. Auch die Mitarbeit im Einkauf bei der Beratung neuer und innovativer Produkte für den Schweizer Detailhandel bereitet mir grosse Freude. Die Zusammenarbeit im grossen Team, welches aus verschiedenen Fachkräften aufgebaut ist, erleichtert die täglichen Herausforderungen, da alle gemeinsam mit anpacken. Lediglich die tendenziell fehlende Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen hat grosses Potential für Verbesserungen, um einige unnötige Hindernisse zu beseitigen.
VorteileWeiterbildungen und stetiger Ausbau der eigenen Fähigkeiten
Nachteileschlechtere Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen
1.0
Produktionsmitarbeiter (m/w/d) | Sargans, SG | 11. März 2017
Flop
Arbeitsklima macht depressiv Mangelnde Arbeitsgeräte Enormer Zeit Druck Hygiene Mangel Nicht Realistische Produktion z.T Verkauf/ Nachfrage Rezepte verwirrend, nicht eindeutig, halb deutsch Laut Vertrag Teilzeit Angestellt= Überstunden ohne Ende, kopmensierbar teils unmöglich Lagerraum: kaum zugänglich Erpressung: entweder oder Spiel, Kündigung Keine Akzeptanz für Weiterbildung ausserhalb Manor Bereich Fazit: Migräna Anfälle, starker Gwichtsverlust, ständig Nagative Gestimmt, Schlafstörung, Abort
VorteileRabatt
NachteileKonzept schwankend, Hygiene Mangel, Abzug via System bei nicht einhaltung der Pausen, schlechte Bezahlung, unkompetent gegenüber Mitarbeiter, Respektlos, keine Mitmenschliches Gefühl, ( Gesundheitszustand ), Qualität Mangelhaft= Supermarkt Klimanlage?! Chaotisch, Überstunden...
4.0
Detailhandelsfachmann (m/w/d) | Aarau, AG | 16. Nov. 2017
Besser als der typische Verkauf
Der Job im Verkauf ist heutzutage sowieso nicht das Beste: tiefe löhne, keine Wertschätzung, lange Arbeitszeiten. Lediglich bei Manor hatte ich das Gefühl, dass wenigstens die Wertschätzung da war. Ich hatte eine sehr schöne Zeit bei Manor. Meinem Vorgesetzten waren seine Mitarbeiter unheimlich wichtig, es interessierte ihn ob wir schon eine Pause machen konnten (wenn nicht ist er selbst eingesprungen damit man diese Pause machen kann). Natürlich war es in der Weihnachtszeit anstrengend aber wo ist das im Verkauf nicht so? Im Grossen und Ganzen kann ich Manor empfehlen, von allen Stationen in dieser ,,Sklaven-Branche'' war ich bei Manor am glücklichsten und habe eine sehr positive Einstellung gegenüber diesem Warenhaus
VorteileWertschätzung, MA's wichtig, Aufstiegschancen
NachteileLohn
1.0
Visual Merchandiser (m/w/d) | Emmen, LU | 2. Mai 2018
Hirarchie vom feinsten
Ich arbeitete ca 1 Jahr bei Manor, zu beginn war mein Bild ganz okey... nach einiger Zeit sah ich was hinter den Kullissen abgeht. Eines der Hauptprobleme ist die Führung, denn diese besteht nur aus Hirarchieorientierten Leuten. Die Behandlung der Mitarbeiter ist grauenhaft. Überstunden, Mangel an Hygiene, Inkompetente Führung, unzählige Leerläufe von Warenaufzügen (Grund: Inkompetente Führung), extrem lastender Druck auf Mitarbeitern, Kündigungen wegen unnötigen umstruckturierungen, wenn man seine Meinung sagt = Kündigung, alles ein richtiges No Go! Mann kann es wirklich niemanden recht machen, jede Person will seinen Kopf durchgesetzt haben... Ich kann es niemanden Empfehlen bei Manor zu arbeiten.
VorteileRabatt
Nachteileoben erwähnt
2.0
Gérant | Sierre, VS | 27. Okt. 2020
Gestione Manageriale
La gestione manageriale non è più la stessa. La vecchia gestione del gruppo non esiste più, questo si riflette sulla qualità del servizio e sul personale sempre sotto stress ed ovviamente non capace di dare un servizio equilibrato ai clienti, infatti la maggior parte dei clienti lamenta la mancanza di personale dentro il magazzino stesso. Molto deludente la formazione molto approssimativa e tutto via web, senza avere la possibilità di interagire. Sistemi informatici con tantissime lacune, fino ad ora il Gruppo non è in grado di gestire in modo efficiente la merce in entrata ed in uscita, che ovviamente si riflette sulla chiusura del mese.
Vorteileparcheggio
Nachteilela pausa il più delle volte non si riesce a fare per mancanza di personale
3.0
Manager Commercial (H/F) | Basel, BS | 27. Aug. 2015
Strore Planner
• Création de concept, réalisation de plans pour les surfaces magasins • Coordination des projets avec l’interne • Contrôle des stratégies • Planification et transformation des magasins • Soutiens et coordinations des magasins • Définition du choix d’assortiment avec l’acheteur • Service et conseil à la clientèle • Formation des apprentis • Contact avec les acheteurs, les fournisseurs et plus de 60 Pos Managers • Etablissement et suivi des budgets de vente et des frais • Flexible, investi, créatif, excellente gestion du stress, sens du relationnel bien développé et grande disponibilité pour des déplacements dans la Suisse entière
VorteileJ'ai appris beaucoup dans cette société
NachteileN'a plus de valeur

Fragen und Antworten rund um Manor

Wie sind die Arbeitszeiten bei Manor?
Gefragt am 12. Sept. 2018
Waren ok, Arbeitszeit und Pausen waren klar geregelt
Beantwortet am 4. Apr. 2019
Bin flexibel in diesen. nach arbeitsplan und teameinteilung.
Beantwortet am 13. Dez. 2018
Wie viele Stunden arbeitet man durchschnittlich am Tag bei Manor?
Gefragt am 10. Juli 2019
8.00 Stunden pro Tag
Beantwortet am 10. Jan. 2022
Unterschiedlich nach Pensum, Einteilung und Abteilung! Bei Vollzeit ca 8.15/ 41 h Woche zzgl. Pausen Im Food Bereich abweichend je nach Kunden aufkommen und Abteilung. Pausen sind geregelt und man versucht alles Zeitnah umzusetzen. Ist nicht immer möglich.
Beantwortet am 10. Juli 2019
Gibt es eine Kleiderordnung für Mitarbeitende bei Manor?
Gefragt am 10. Juli 2019
Oui, le code vestimentaire est qu'il faut s'habiller tout en noire. Les shorts sont interdits, les tops sans bretelles ou courts également, les sandalles sont autorisées en été si les ongles sont vernis. Lors de jupes ou robes trop courtes, des collants opaques sont exigés. Il est toutefois possible de s'habiller avec des habits de couleurs à condition qu'ils proviennent du magasin.
Beantwortet am 4. Aug. 2019
Früher war es Schwarz/Weiss Heute nach Aktueller Manor Kollektionen aber Chic
Beantwortet am 10. Juli 2019
Wie motiviert geht man morgens zur Arbeit bei Manor?
Gefragt am 22. Juni 2019
Mit Freude jeden Tag zur Arbeit gegangen
Beantwortet am 10. Jan. 2022
Sehr weil ich liebte mein Job
Beantwortet am 22. Juni 2019
Does Manor Basel require pre-employment background checks? What kind of background check does Manor Basel do and how long does it take to complete?
Gefragt am 5. Sept. 2018
Yes 1 hour
Beantwortet am 5. Sept. 2018
They want to know if you worked in the office before
Beantwortet am 5. Sept. 2018